Hendrik Heise mischt mit

Das Postmichel Florett-Pokalturnier in Esslingen ist Ranglistenturnier für Württemberg und Deutschland bei der U17. In diesem starken Feld erreichte Hendrik Heise am 30. April 2022 Platz 29. Er steht damit auf Rang 7 der württembergischen Rangliste, dem Sprungbrett für die Teilnahme an den nationalen Meisterschaften.

Die Vorrunde schloss Hendrik mit 2 Siegen ab. In der Direktausscheidung traf er auf den späteren Turniersieger. Sein Abschneiden ist sehr respektabel.

Carla Basso auf dem Treppchen der Landesmeisterschaft

Degenspezialistin Carla Basso setzte sich am Samstag, 30. April 2022 gegen ihre Gegnerinnen aus Laupheim, Heidenheim bzw. Rumänien, Tauberbischofsheim und Ravenstein mit einer ausgeglichenen Leistung durch. In dieser Runde der Fechterinnen aus Baden Nord und Württemberg focht sie in Vorrunde und Zwischenrunde konstant gut. Nach einem Freilos in der Direktausscheidung musste sie gegen die spätere Zweitplatzierte knapp mit 10:8 Treffern abgeben. Carla steht derzeit auf Rang 3 der württembergischen Rangliste. Ein sehr gutes Ergebnis!

5.Platz für Annette Thrum bei den Deutschen Veteranenmeisterschaften

Annette,vorne links, mit guter PlatzierungAm 24. April 2022 fanden die Deutschen Meisterschaften der Senioren in Magdeburg statt. Dieses Turnier ist immer am stärksten besetzt, da es um den Titel des Deutschen Meisters geht und die meisten Punkte für die Rangliste vergeben werden. Dieses Jahr gab das Turnier zusätzlich noch den Ausschlag für die Teilnahme bei der Weltmeisterschaft in Porec. Besonders spannend war es deshalb, weil noch ein Startplatz zu vergeben war. Die Ausgangsposition war für Annette Thrum besonders günstig, da sie bislang auf Platz 3 der Deutschen Rangliste stand. Platz 5-8 am heutigen Turniertag müsste rechnerisch ausreichen, um ihr Ziel zu erreichen.

In der Vorrunde lief bis auf das letzte Gefecht alles planmäßig. Annette gewann drei ihrer Gefechte 5:1 und verlor ihr letztes Gefecht in der Verlängerung lediglich 4:3. Trotz der guten Vorrunde, war sie lediglich auf Platz 5 gesetzt. Dieser Platz bescherte ihr zwar ein Freilos im 32-K.-o., aber bereits danach stieß sie gegen Sonja Tippelt aus Friesenheim, die leider in der Vorrunde gepatzt hatte. Von Anbeginn lief sie einer 1:0 Führung ihrer Gegnerin hinterher. Erst kurz vor Schluss, konnte sie die 9:8 Führung ihrer Gegnerin in einen sensationellen knappen 10:9 Sieg für sich verwandeln. Im 8er-Finale stieß Sie auf Bettina Fichtel, die derzeitige Nummer zwei in Deutschland. Ihr unterlag sie bereits auf dem letzten Qualifikationsturnier in Kassel. Auch dieses Mal zog sie leider den Kürzeren und beendete das Turnier mit einem guten 5. Platz, mit dem sie bei diesem Teilnehmerfeld sehr zufrieden sein konnte.

Christiane Elsenbach erkämpfte sich unerwartet den Vizemeistertitel und schnappte damit Annette Thrum in letzter Sekunde den Startplatz bei den Weltmeisterschaften vor der Nase weg. Trotz gutem Turnierergebnis ist die Enttäuschung für Annette riesig.

Freundschaftsbegegnung mit den Tübinger Sportfechtern

„Wir wollen einfach Spaß haben“, lautete die Devise der jungen Damen, Jule, Amélie, Leena und Amy, aus Stuttgart, die am Freitag, 08.04.2022, für eine Freundschaftsbegegnung nach Tübingen gereist waren. Und so war es dann auch. In sehr freundschaftlicher, aber trotzdem leistungsorientierter Atmosphäre zeigten acht junge Damen ihr Können.

Gefochten wurde in Dreiermannschaften nach dem Stafettenmodus, das heißt das Ergebnis des vorherigen Gefechts wird übernommen. Leena hatte gegen die routinierte Alexandra einen schweren Start, doch Amélie machte in einer sagenhaften Aufholjagd die Niederlage wett. Mit einem Treffer Vorsprung übergab sie an Jule, die den Vorsprung noch etwas ausbauen konnte. Vera aus Tübingen läutete dann die Wende zugunsten der Tübinger ein. Mit sieben Treffern erfocht sie eine knappen Vorsprung und kein weiteres Gefecht der Tübinger ging nunmehr verloren. Am Ende stand es 45:28 Treffer für die Tübinger. Ende Mai soll der Rückkampf stattfinden. Es wird spannend.

6. Platz bei den Hessischen Veteranenmeisterschaften in Kassel

Annette inmitten ihrer Konkurrentinnen

Annette (Dritte von rechts) inmitten ihrer Konkurrentinnen

Das Teilnehmerfeld bei den Ü50 Damen ist diese Saison nicht nur groß, sondern auch leistungsmäßig stark besetzt. Sieg und Niederlage liegen bei den Ranglistenführenden ganz eng zusammen. Annette Thrum konnte am 26.03.2022 in Kassel drei Siege und lediglich eine Niederlage in der Vorrunde verbuchen. Als Nummer 5 gesetzt, konnte sie sich ein Freilos für das 32er-K.-o. sichern. Im darauffolgenden Gefecht gegen Catherine Hori aus Frankreich, die teilweise auch beim TuS Stuttgart trainiert, konnte Annette eine anfängliche Rücklage aufholen und gewann schlussendlich sicher mit drei Treffern Vorsprung. Das darauffolgende Gefecht verlor sie in einem kämpferisch herausragenden Gefecht knapp mit 8:10 gegen die spätere Turniersiegerin Bettina Fichtel aus Friesenheim und belegte somit Platz 6.

Da Annette Thrum noch zwei gute Turnierergebnisse aus der letzten Saison zu verbuchen hat, belegt sie momentan Platz 3 der Deutschen Rangliste. Dies bedeutet die Chance für die Nominierung zu den Mannschaftseuropameisterschaften Ende Mai in Hamburg. Nun heißt es Daumen drücken.

Die Solinger Klinge ist Ranglistenturnier des Rheinischen Fechterbundes. Degenspezialistin Carla Basso vom Stuttgarter Fechtclub im tus musste sich daher am Samstag, 05. Februar, beim Wettbewerb der U11, Degen, in einem rein rheinischen Teilnehmerinnenfeld durchsetzen. Carla hat in Solingen Rang 5 belegt. Sie hat sich super geschlagen und im Gegensatz zu ihren Gegnerinnen vor allem super gefochten. Leider hat zum Schluss die Fechterin aus Solingen mit der erfolgreicheren Taktik den Pokal der Stadtsparkasse mit nach Hause genommen.

Beim Sparkassen-Cup in Baden-Baden am 29.01.2022 zeigte Florettfechter Hendrik Heise eine starke Leistung. Bei diesem Ranglistenturnier desWürttembergischen Fechterbundes belegte er im Wettbewerb U17 nach der Vorrunde Platz 2. Nach zwei K.O.-Gefechten musste er sich dann mit einer super knappen Niederlage mit 11:12 Treffern nach Zeitablauf geschlagen geben. Er belegte Platz 10 von 31 Startern. Damit steht er im Moment auf Platz 6 der württembergischen Rangliste und hat gute Chancen auf einen Startplatz auf den Deutschen Meisterschaften. Herzlichen Glückwunsch!