Newsarchiv - alle Abteilungen

Zum 01.10.2018 hat Tobias Vögtlin die Studioleitung des tus|fit übernommen. Gunnar Höckel, Geschäftsführer des tus Stuttgart, ist mit diesem Schritt sehr zufrieden. War er es der das tus|fit in den letzten 8 Jahren, zusätzlich zu seiner Geschäftsführertätigkeit, leitete. „Mit Tobias Vögtlin haben wir eine hervorragende Lösung gefunden, zumal er bereits seit 5 Jahren in unterschiedlichen Funktionen in unserem Studio tätig ist. Zuletzt bekleidete er die Position der Trainingsflächen-Bereichsleitung. Die Funktionen und Abläufe im Studio sind ihm bekannt und es ist seine Zielsetzung, zusammen mit seinem Team, dass Leistungsversprechen unseres Studios gegenüber unseren Mitgliedern auch zukünftig weiter zu entwickeln.“ so Höckel.

Tobias Vögtlin ist Sportwissenschaftler B.A. und lebt seit 7 Jahren in Stuttgart. Gunnar Höckel wird dem Studio weiterhin als Geschäftsführer übergeordnet sein. Es stehen jedoch weiter zukunftsweisende Aufgaben an, für die der Geschäftsführer nun die Zeit nutzen wird.

Die U15 Jungs haben auf der erste regional Rangliste ein spitzen Ergebnis gezeigt.

Der Heimauftakt der tus-m1 gegen den Nachbarn aus Vaihingen ist geglückt. Auch wenn die Schlussphase ähnlich nervenaufreibend wie im ersten Saisonspiel war, gewinnt das Team von Arnold Schneider knapp aber letztlich verdient mit einem Tor. Endstand 28:27 und somit eine 4:0-Punktebilanz für den tus aus den ersten beiden Spielen.

DJK Ludwigsburg - tus Stuttgart I 5:3

KSG Gerlingen III - tus Stuttgart II 0:8

GSV Hemmingen - tus Stuttgart III 4:4

Zum Saisonauftakt erntet der tus bei der HSG Ebersbach/Bünzwangen Hohn und Spott für seine Auswärtstrikots, entführt aber zum Trotz zwei Punkte. Nach einem Schlusskrimi bleibt die Erkenntnis, dass noch einiges an Luft nach oben ist und noch viel Arbeit vor der m1 liegt.

Eine der bekanntesten Persönlichkeiten auf der Waldau, Franz Hübner, hat zum 28.08.2018 die Vereinsgaststätte tus2 geschlossen.
Im April feierte Franz Hübner noch seinen 90. Geburtstag in der Vereinsgaststätte. Er war 54 Jahre Pächter der Gaststätte, dies bewog Mitte des Jahres sogar das Fernsehen für einen lokalen Beitrag im SWR. Zu dieser Zeit stand Franz noch persönlich in „seiner“ Gaststätte.
Nun musste der 90jährige aus gesundheitlichen Gründen, sein Engagement selbst beenden.


Nach dem Ende beginnt für den tus Stuttgart 1867 e.V. eine neue Zeit. Wie es weitergeht wird eines der wichtigsten Themen in den nächsten Monaten für den Verein sein. Hieran wird mit großer Intensität gearbeitet. Dabei gilt es zu prüfen, welche Konsequenzen sich für den Verein aus dem sich über die Jahre abgezeichneten und geänderten Bedarf zum Nutzungsverhalten einer Vereinsgaststätte ableiten lässt und was an weiteren Überlegungen Berücksichtigung finden muss.


Es gibt viel zu tun!


Der tus Stuttgart bedankt sich bei Franz Hübner und seiner Partnerin für die vielen Jahre der tollen Zusammenarbeit und für das Engagement rund um die Vereinsgaststätte, auf das Herzlichste.
Einen besseren Wirt hätte der tus über die vielen Jahre nicht haben können und wünscht ihm sowie seiner Partnerin noch viele schöne Jahre.

Bei nahezu blauem Himmel und strahlendem Sonnenschein lockte die 15. danceComp bis zu 2250 Paare aus 26 Nationen auf den Johannisberg in Wuppertal. Mitten unter der deutschen und internationalen Tanzelite befanden sich auch Bernd und Andrea Kreis (SenII C-Standard), Kwok-Wei Wu, Ria Jaspers (SenII S-Standard) sowie Armin und Angela Winter (SenIII S-Standard), um die einmalige Atmosphäre der historischen Stadthalle zu erleben ...

Vom 30. Juni bis zum 1. Juli hat die Stadt Stuttgart und die Stuttgarter Zeitung das 16. Kinder- und Jugendsportfestival in der Innenstadt ausgerichtet. Zwischen Schlossplatz und Oper haben sich in der prallen Sonne 40 Stuttgarter Vereine 75000 Gästen präsentiert ...